Mit einer Andacht bei wunderbar-sonnigem Herbstwetter begann das CollegiatsPlenum am 12. Oktober 2019 um 14 Uhr am Kandelaber bei Altenbergen/ Catterfeld – jenem, durch die Missionskirche St. Johannis des Hlg. Bonifatius geprägten Ort auf dem Georgsberg, der durch diesen steinerenen Leuchter wie kein anderer Ort in Thüringen die „große Ökumene“ aus Orthodoxen, Katholiken und Evangelischen verkörpert und herbeisehnt.

Außerdem durften wir den künftigen Bauplatz besichtigen, wo am Johannestag 2021 auf Initiative der „AG Neubau Johanniskirche“, maßgeblich unterstützt durch den Eigentümer des Bodens und des Waldes im Umkreis, Herr Deselaers aus NRW, eine hölzerne Johanneskirche geweiht werden soll.

Drei weitere Collegiaten haben sich ins Collegiatsbuch eingetragen. Damit stehen seit der Klausur im August für dieses Collegiatsjahr 13 Collegiaten und 7 Freunde rsp. Freundinnen im Buch. Andere werden noch dazukommen.
Das Kaffee-Trinken und thematische Gespräch zu „Heiligen Orten“ fand im Lutherwegzentrum in Reinharsbrunn statt. Einige bildliche Impressionen finden Sie hier.
Zusammen mit der Johanniter-Unfallhilfe wollen wir mit den Fachtagen Christliche GemeinschaftsWohnprojekte eine sorgfältige Bestandsaufnahme solcher neuen Gemeinschaftswohnprojekte im deutschsprachigen Raum vornehmen. Damit soll ein möglichst intensiver Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer unter den maßgeblichen Akteuren in Gang gesetzt werden. Wir wenden uns an Initiatoren, Entwickler, Investoren, Moderatorinnen und Moderatoren, Vorsteher und Managerinnen bereits bestehender Projekte bzw. auch an die, die sich in der Konzept ionierungsphase befinden. Für eine möglichst umfassende Bestandsaufnahme haben wir einen „Dreischritt“ gewählt: Wir fragen zunächst (2019) nach inhaltlichen Konzeptionen und geistig-geistlichen Grundlagen aktueller christlicher Gemeinschaftswohnprojekte, werden dann (2020) die Fragen der Finanzierung und Betreibung analysieren, bevor wir (vorläufig abschließend 2021) konkrete Architekturen, Bauformen, Wohnungszuschnitte etc. in den Blick nehmen. 
Programmheft zum Ausdruck
Vom 23.-25. August 2019 fand die VCC-CollegiatsKlausur in sommerlicher, heiterer Atmosphäre (wieder) im Zinzendorfhaus Neudietendorf statt.
„10 Jahre VIA COLLEGIATA CHRISTIANA – Wüstenwanderung und Oasenglück“ wurden in unterschiedlicher Weise intensiv bedacht und bebetet. Der Gottesdienst am Sonntag stellte unsere Reflexionen in das Licht der neutestamentlichen Verheißung „Du bist nicht fern vom Reich Gottes“ (Markus 12, 34a).
Hier finden Sie einige bildliche Impressionen und hier den Hinweis, wer für das neue CollegiatsJahr in die Geistliche Leitung gewählt wurde.
20190825 110654 resized
weitere Bilder in der Fotogalerie....
Mit gemütlichem Kaffeetrinken und lockerem Beisammensein begann das 3. CollegiatsFest, dass diesmal gleich mehrere Jubiläen gebührend würdigte.
10 Jahre besteht die CollegiatsGemeinschaft mittlerweile und ebenso lange ist die Einsegnung der geistlichen Leitung her, dazu besteht auch der Förderverein Collegiatstift Sankt Peter & Paul e.V. seit 10 Jahren und nicht zu vergessen wurde die Stiftung Christliche Collegiate vor 5 Jahren gegründet.
Es war eine besondere Freude, daß Weihbischof Dr. Hauke und Altprobst Jaeger bei der Andacht mitwirkten (wie schon vor 10 Jahren).
Ein beeindruckendes Konzert mit dem Taubacher Männerchor brachte wunderschöne traditionelle Lieder zu Gehör. Die kräftigen Männerstimmen füllten die Klosterkirche St. Georg & Marien zu Ichtershausen und mancher hatte Gänsehaut, so bewegend war der Gesang.
Ein besonderes Ereignis bildete den Abschluss des CollegiatsFestes – das InfoZentrum für Romanik und Reformation am Lutherweg wurde eröffnet. Dazu führte Dr. Thomas Seidel eine sehr informative Präsentation vor, die sehr eindrücklich die Einbindung des Klosters Ichtershausen in wichtige geschichtliche Ereignisse darstellte.

Zur Bildergalerie
Genau an der Stelle, an der die Kapelle St. Johannis einmal stehen wird, wurde in einem feierlichen Akt der Grundstein zum Johanniterzentrum AndreasGärten am Petersberg in Erfurt gelegt. 

hier geht´s zum Artikel auf der Website der Johanniter Unfallhilfe zu den AndreasGärten

20190528 134211 resized

weitere Bilder in der Fotogallerie

Einmal pro Monat, an einem Sonnabend (in der Regel jeder zweite Sonnabend im Monat), treffen sich die Collegiaten zum CollegiatsPlenum, zumeist in Erfurt, gelegentlich auch an anderen CollegiatsOrten. Das CollegiatsPlenum beginnend jeweils 14.00 Uhr, dann 14.30 Uhr CollegiatsAndacht in der Elisabeth-Kapelle im Nikolaiturm (in der Winterzeit im "Ort der Stille" im "Haus der Versöhnung", Augustinerkloster). Anschließend versammelt man sich im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt im Haus der Versöhnung (Beratungsraum in der I. Etage) zu einem Imbiss (zu dem die Teilnehmer jeweils eigene Speisen mitbringen). Für eine Kinderbetreuung wird gesorgt. Im CollegiatsPlenum werden Fragen der Zeit und des geistlichen Lebens bedacht sowie alle, die Gemeinschaft interessierenden Fragen miteinander besprochen. Die Zusammenkunft endet in der Regel 18.00 Uhr mit der Abendandacht und Sonntagsbegrüßung in der Augustinerklosterkirche. 

Jahrestermine 2019 Samstag, 12. Januar
Thema „Heilung – Heil sein“ mit Janos Helt jn. (Heilpraktiker und Osteopath)
Samstag, 9. Februar  14:00 Erfurt, Augustinerkirche Einführung Thomas Seidel in sein neues Amt
Samstag, 9. März
Samstag, 13. April
Samstag, 11. Mai Thema: Collegiatsgemeinschaft als „Auffangnetz und Halt“
Sonntag, 16. Juni 15 Uhr  Ichtershausen  Collegiatsfest 
Samstag 29. Juni      Erfurt  10 Jahre Collegiat St. Peter & Paul (entfällt! das Jubiläum wird mit dem Collegiatsfest am 16. Juni zusammengelgt)

23. - 25. August
Neudietendorf CollegiatsKlausur
Thema :Via Collegiata - gemeinsam auf dem Weg:  Wüstenwanderung oder Pilgerreise ?

Samstag, 14. September
Reinhardsbrunn, Informationszentrum für spirituellen Tourismus - Thema: Heilige Orte
Erfurt, Augustinerkloster, Haus der Versöhnung - Thema: 
„Wo steht eigentlich meine Himmelsleiter?“ Herkunft, Bedeutung, Sinn oder Unsinn von wundersamen Begegnungen: War das Zufall? Oder Fügung? Schicksal oder Bestimmung?

Samstag, 12. Oktober
Erfurt, Augustinerkloster, Haus der Versöhnung - Thema: Fügung
14:00 am Kandelaber auf dem Georgsberg über Altenbergen/ Catterfeld
anschließend
15:30 am Klosterpark Reinhardsbrunn, Friedrichroda, Reinhardsbrunn

Samstag, 9. November
Erfurt, Augustinerkloster, Haus der Versöhnung -
Thema: Dreifaltigkeit (Inspiration durch Buch Dietrich Koller: Trinitarisch glauben, beten und denken)

Samstag, 14. Dezember
Ichtershausen, Klosterkirche St. Georg & Marien/ Gemeinderaum Thema: Matthias Rost zu Friedrich Koller: Werk und Wirken


Gäste sind herzlich willkommen. Wenn Sie (aus Interesse, zur eigenen Meinungsbildung) an einem CollegiatsPlenum teilnehmen möchten, bitten wir Sie, vorab Kontakt zur Geistlichen Leitung aufzunehmen:
Heike Heppe-Hönsch
vorstand [at] collegiat-erfurt.de
Telefon: +49 3622 - 200847 
Cornelia Seidel
conni.seidel [at] freenet.de
www.feierundritual.de
Telefon: +49 3643 - 811677

In der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG erschien am 07.09.18ein interessanter Artikel über das Schammatdorf in Trier.


Das Schammatdorf in Trier war eines der ersten kooperativen Wohnprojekte in Deutschland. Die Nachfrage nach Wohnungen ist groß wie nie. Weil immer mehr ältere Menschen Halt suchen und Geborgenheit im Alter. Ganzer Artikel

Die CollegiatsKlausur 2018 im Zinzendorfhaus Neudietendorf stand unter dem Thema "Mission heute?" Wie unterschiedlich, mitunter sogar gegensätzlich die Assoziationen zu diesem „heißen Eisen“ sind, zeigte bereits die Einstimmungsrunde am Freitagabend.
Spannende Gedanken-Anstöße gab der Vortrag der Theologie- und Psychologiestudentin Sara Forkart am Samstagmorgen über ihr Missions-Jahr 2003 in Tansania/ Afrika.
Eine Gelegenheit zum intensiven Gedankenaustausch über unser je eigenes Selbstverständnis als „Menschen in gemeinschaftlicher Christusnachfolge“ – wie es im Namen unserer VCC-Collegiatsgemeinschaft heißt – gab es am Nachmittag bei einem langen Spaziergang in 3er-Gruppen.
Nach dem fröhlichen Lagerfeuerabend am Samstag wurde die Klausur nach dem Gottesdienst am Sonntag morgen beendet. 9 Collegiaten und 10 Collegiatsfreunde haben sich ins CollegiatsBuch eingetragen.
In die Geistliche Leitung VCC wurden gewählt: Cornelia Seidel, Christfried Boelter, Robert Kern, Uwe Friese und Heike Heppe-Hönsch.
Hier ein paar Eindrücke in der Fotogalerie.

Am 16.Juni wurde in Ichtershausen zum zweiten Mal das ColegiatsKlosterfest in Ichtershausen gefeiert. Nach dem Start mit der CollegiatsAndacht in der Kirche St. Georg und Marien und anschließendem Kaffetrinken im Kirchgarten gab es die Gelegenheit sich bei einer Führung über den Fortschritt der Bauarbeiten und den Stand der weiteren Planung zu informieren. Krönung des Festes war jedoch das Benefizkonzert mit Gunther Emmerlich und Barbara Cramm. Hier ein paar Eindrücke >>

Am 02.11.2017 fand auf dem Baugelände der symbolische Spatenstich statt.  Näheres auf der Seite der JUH oder in der Presse wie z.B. der Thüringer Allgemeine.